web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere

Know-How und Agilität für die Verarbeitung erstklassiger Stoffe

Die V. FRAAS GmbH ist ein 1880 gegründeter, global agierender Textilhersteller. Die weltweit 600 Angestellten des hauptsächlich auf Schals und Accessoires spezialisierten Unternehmens stellen jährlich rund 12 Millionen Artikel her, inklusive Schals unter der Premiummarke Cashmink.

Herausforderndes saisonales Geschäft

Die Schalindustrie ist ein saisonabhängiges Geschäft. Zur Gewährleistung eines rentablen Betriebs benötigt V. FRAAS GmbH zuverlässige, präzise Hochgeschwindigkeitsmaschinen für das durchgehende Weben sehr großer Mengen in den Spitzenmonaten. Diese Maschinen müssen darüber hinaus Flexibilität bieten und bedienerfreundlich sein, um in den Monaten der Nebensaison einen raschen Artikelwechsel durchführen und verschiedene Gewebe produzieren zu können.

Kundenvorteile

  • Hohe Flexibilität in der Webereivorbereitung
  • Qualitätskettbäume, die Fadenbruch beim Weben verhindern
  • Schnelle Artikelwechsel
  • Erhöhte Gesamteffizienz beim Weben

Agile Lösungen für Qualität und schnelle Artikelwechsel

Um beim Weben von hoher Produktivität bei gleichermaßen hoher Agilität zu profitieren, zählt V. FRAAS GmbH seit den 1980er Jahren auf Rotationsschaftmaschinen und Jacquard-Maschinen von Stäubli. Bevor jedoch das Weben beginnen kann, müssen in der Webereivorbereitung Webketten eingezogen werden. Eingezogene Webketten müssen zur richtigen Zeit, in der richtigen Anzahl und in der erforderlichen Qualität bereitstehen, um eine kontinuierliche Produktion zu gewährleisten. Um das zeitaufwändige Webketten-Einziehen zu optimieren, hat das Unternehmen in eine Stäubli SAFIR S60 Einziehmaschine investiert. Diese Maschine ermöglicht die garnfarben- und garnsortenrepetitionsspezifische Verteilung der Kettfäden in Lamellen, Weblitzen und Riet in einem einzigen Arbeitsgang. Dank der kontinuierlichen Überwachung der automatischen Prozesse werden ein fehlerfreies Einziehen und sehr hohe Einzugsraten erreicht. Mit ihrem einzigartigen Fadentrennsystem unterstützt diese Maschine die perfekte Vorbereitung der Webkette bei höchster Qualität. Das Endprodukt des Einziehvorgangs ist ein komplett eingezogenes Webgeschirr mit 1 Kettbaum – mit bis zu 2 Fadenlagen - als kompakte Einheit, und bereit für den Transport zur Webmaschine oder in den Lagerbereich. In beiden Fällen ermöglicht dieses Webgeschirr einen effizienten Kettbaumwechsel und die umgehende Wiederaufnahme des eigentlichen Webvorgangs.

Die Firma V. FRAAS GmbH ist, ähnlich wie Stäubli, ein familiengeführtes Unternehmen, das in einem globalen Umfeld agiert, sich immer wieder neu erfindet und auf moderne Produktionsmittel setzt, um anspruchsvolle Kunden weltweit mit Premiumprodukten bestens zu bedienen.

Was sagt der Kunde?

"Um sowohl eine hohe Produktivität als auch Agilität zu erreichen, hat sich die V. Fraas GmbH für die Investition in eine neue automatische Einziehmaschine SAFIR S60 entschieden. Mit ihrem einzigartigen Fadentrennsystem unterstützt diese Maschine die perfekte Vorbereitung der Webkette und die Qualität des Endprodukts."

Alexander Schmidt, V. FRAAS GmbH Vorstandsmitglied

Produktlösung für diese Art von Anwendung