Belgien EN | FR | NL
Bulgarien | EN | BG
Dänemark | EN
Deutschland | EN | DE
Estland | EN
Finnland | EN
Frankreich | EN | FR

GriechenlandEN
Italien | EN | IT
Luxemburg | EN | FR
Niederlande | EN | NL
Norwegen | EN
Österreich | EN | DE
Polen | EN | PL

Portugal | EN | PT
RumänienEN | RO
Schweden | EN
Schweiz | EN | DE | FR
Serbien | EN | SR
Slowakei | EN | SK
Slowenien | EN | SL

Spanien | EN | ES
Tschechische Republik | EN | CS
Ungarn | EN | HU
Vereinigtes Königreich (GB) | EN

Argentinien | EN
Bolivien | EN
Brasilien | EN | BR
ChileEN
EcuadorEN

Kolumbien | EN
Mexiko | EN
Peru | EN
USA | EN
Venezuela | EN


Bangladesch EN
China | EN | 简体中文
Hong Kong SAR EN | 繁體中文
Indien | EN
Indonesien | EN | ID

Israel | EN
Japan | EN | JA
Pakistan | EN
Singapur | EN
Südkorea | EN | 한국어

Taiwan (Chinese Taipei) | EN | 繁體中文
Thailand | EN | TH
Türkei | EN | TK
Usbekistan | EN
Vietnam | EN | VN

ÄgyptenEN
Australien | EN
MarokkoEN
SüdafrikaEN | FR

8. Juni 2022


PTD Success Story

Landesweite Kompatibilität von Steckverbindern gelöst

Die Feuerwehr- und Rettungsdienste der Tschechischen Republik verlassen sich bei der Notstromversorgung und unerwarteten Stromausfällen auf die einfach zu bedienenden 16BL-Steckverbinder von Stäubli, welche im Ernstfall entscheidende Zeit sparen.

Im tschechischen Regierungsdokument „Konzept zum Schutz der Bevölkerung bis 2020 mit Blick auf 2030“ wurden großflächige Stromausfälle als mögliche Bedrohung der Bevölkerung identifiziert. Für die Behörden ist es daher unerlässlich, die Belastbarkeit des tschechischen Energienetzes zu erhöhen und sich so gut wie möglich auf Stromausfälle und andere mögliche Bedrohungen, welche zu einer Unterbrechung der Stromversorgung führen, vorzubereiten.

Um eine schnelle Wiederherstellung der Stromversorgung zu gewährleisten, setzten die Feuerwehr- und Rettungsdienste mobile Zeppelin-Notfallcontainer ein. Ausgestattet mit einer Vielzahl von verschiedenen Anschlusslösungen enthalten sie alles, was zur Überbrückung von Stromausfällen benötigt wird. Für Feuerwehr- und Rettungsdienste ist es wichtig, dass die Anschlusslösung so einfach wie möglich ist, damit sie auch von Personal ohne elektrotechnische Kenntnisse verwendet werden kann.

Für den sicheren und schnellen Anschluss an externe Gebäude entschieden sich die Feuerwehren aus verschiedenen Gründen für die einpoligen 16BL-Hochstrom-Industrie-Steckverbinder von Stäubli. Das System wurde entwickelt, um den anspruchsvollen Anforderungen von Stromversorgungsanwendungen gerecht zu werden, und legt besonderes Augenmerk auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Dank der mechanischen und visuellen Codierung ist für die Arbeit mit 16BL-Steckverbindern kein spezielles Wissen erforderlich. Die Stecker sind einfach zu handhaben. Deshalb beschloss die tschechischen Feuerwehr- und Rettungsdienste, dass System landesweit zu standardisieren, um die Austauschbarkeit zu erhöhen und Einsätze mit den benutzerfreundlichen Steckverbindern effektiver zu gestalten.