Medizin - Life Sciences Laborforschung

Hightech-Robotiklösungen für die Laborforschung

Kontaktieren Sie uns

In der Forschung ist Zeit ein entscheidender Faktor. Moderne robotergestützte Prozesse liefern schnelle, verlässliche Ergebnisse beim Automatisieren von Zellkulturen, dem Ansetzen von Zellen für hohe Durchfluss-Messmethoden oder bei Laborarbeiten wie Probenhandling und dem Füllen von Kulturflaschen. In diesem Bereich können die Roboterarme von Stäubli Laborwissenschaftler bei der Erforschung neuer Arzneimittel und Wirkprinzipien unterstützen, Proben bearbeiten und Zellkulturverfahren automatisieren.

Erfolgsstories - Applikationen

Aseptisches Befüllen

Ein Labor setzt eine halb automatisierte Anlage für die sterile Verarbeitung von Stabilitäts-chargen, klinischen Mengen und injizierbaren Medikamenten ein. In diesem Isolator mit einem TX60 stericlean Roboter werden bis zu 600 Vials pro Stunde befüllt.

Testen potentieller Medikamente für Kinderkrankheiten

Wissenschaftler setzen in der Versuchs-forschung zum Testen potenzieller neuer Behandlungsmethoden auf Stäubli Roboter. Die RX160 Roboterarme führen pro Woche Millionen Experimente mit sehr hoher Geschwindigkeit und Präzision durch.

Laboratory automation with a TX60L

Automation im Hightech-Labor

Durch Vollautomation kann die Produktivität von Forschungslaboren erhöht werden, speziell beim steigenden Probenaufkommen. Dank Speed, Präzision und Bahnverhalten verwendet ein Labor Stäubli TX60 Roboter zum Handhaben von Mikrotiterplatten.

Systems for a wide range of tasks with a TX40 cleanroom

Anlagen für ein breites Aufgabenspektrum

Die wissenschaftliche Forschung profitiert von innovativen Robotiklösungen. Die Palette an kompakten Reinraumroboterarmen von Stäubli ermöglicht den Zugang zu außergewöhnlichen State-of-the-Art- Automatisierungslösungen.