Belgien EN | FR | NL
Bulgarien | EN | BG
Dänemark | EN
Deutschland | EN | DE
Estland | EN
Finnland | EN
Frankreich | EN | FR

GriechenlandEN
Italien | EN | IT
Luxemburg | EN | FR
Niederlande | EN | NL
Norwegen | EN
Österreich | EN | DE
Polen | EN | PL

Portugal | EN | PT
RumänienEN | RO
Schweden | EN
Schweiz | EN | DE | FR
Serbien | EN | SR
Slowakei | EN | SK
Slowenien | EN | SL

Spanien | EN | ES
Tschechische Republik | EN | CS
Ungarn | EN | HU
Vereinigtes Königreich (GB) | EN

Argentinien | EN
Bolivien | EN
Brasilien | EN | BR
ChileEN
EcuadorEN

Kolumbien | EN
Mexiko | EN
Peru | EN
USA | EN
Venezuela | EN


Bangladesch EN
China | EN | 简体中文
Hong Kong SAR EN 
Indien | EN
Indonesien | EN | ID

Israel | EN
Japan | EN | JA
Pakistan | EN
Singapur | EN
Südkorea | EN | 한국어

Taiwan (Chinese Taipei) | EN 
Thailand | EN | TH
Türkei | EN | TK
Usbekistan | EN
Vietnam | EN | VN

ÄgyptenEN
Australien | EN
MarokkoEN
SüdafrikaEN | FR

Traglast bis zu 20 kg

Roboter-Werkzeugwechsler MPS 025

Der MPS 025 ist ein kompaktes und zuverlässiges Roboter-Werkzeugwechselsystem, das für Anwendungen mit geringer Nutzlast entwickelt wurde. Mit einer Traglast von bis zu 20 kg bietet dieser automatische Werkzeugwechsler eine beeindruckende Präzision mit einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,0015 mm und die Fähigkeit, maximale statische Momente von bis zu 70 Nm und 255 Nm dynamisch zu bewältigen.

Der Flansch des Roboteradapters hat einen Teilkreisdurchmesser von 40 mm, wodurch er mit einer Vielzahl von Robotern und kleinen Traglasten kompatibel ist. Das MPS 025 ist für den Betrieb in rauen Umgebungen mit einem Betriebsdruckbereich von 0,45 - 1,0 MPa und einem Betriebstemperaturbereich von 0°C bis +50°C ausgelegt.

Das Roboter-Werkzeugwechselsystem ist hochflexibel und verfügt über zahlreiche Modulvarianten für verschiedene Medien-, Daten- und Energieübertragungskomponenten, wie z.B. Pneumatik, Vakuum und Kühlung, Signal- und Energieversorgung. Durch seine kompakte und modulare Bauweise lässt es sich zudem leicht an spezifische Anwendungsanforderungen anpassen. Der Stäubli MPS 025 bietet eine bemerkenswerte Präzision und Zuverlässigkeit, was es zur idealen Wahl für verschiedene Anwendungen mit kleinen Traglasten macht, die eine Automatisierung des Werkzeugwechselprozesses erfordern.

APPLIKATIONEN

  • Automobilherstellung
  • Elektronikfertigung
  • Lebensmittel- und Getränkeherstellung
  • Herstellung medizinischer Geräte
  • Herstellung von Luft- und Raumfahrtprodukten
  • Alle Arten von Montagelinien und Materialtransport

Wiederholgenauigkeit:
+/- 0.0015 mm

Traglast:
up to 20 kg 

Max. statisches Moment:
34 Nm

Modulplätze:
4

Roboter-Werkzeugwechsler - modulare Lösungen für jede Anforderung

Ob Ihre Projekte individuelle und umfassende Anforderungen haben oder eine schnelle Lösung benötigen. Dank des modularen Produktkonzepts von Stäubli Roboter-Werkzeugwechslern können alle komplexen Anforderungen schnell angewendet werden.

Technische Spezifikationen

 MPS 025
Traglast20 kg
Max. statisches Moment (Mx/My)34 Nm
Max. statisches Moment (Mz) 34 Nm
Max. dynamisches Moment (Mx/My) 119 Nm
Max. dynamisches Moment (Mz) 119 Nm
Betriebsdruck

0.45 - 1.0 MPa

Betriebstemperatur0 °C - +50 °C 
Wiederholgenauigkeit

+/- 0.0015 mm

Bauhöhe (gekuppelt)

46 mm

Befestigungsteilkreis Roboterflansch

ISO 9409-1-40-4-M6

Anzahl Modulplätze

4

MODULE UND ZUBEHÖR

Übertragungsmodule für Ihre Fertigungstechnologien

  • Pneumatik- und Vakuum-Modul FTM
  • Pneumatikmodul ROK
  • Erdungsmodul
  • Modul Werkzeugcodierung
  • Elektrisches Modul zur Signal- und Datenübertragung M8/M12
  • Giga-Modul
  • RFID-Modul

Ablagesystem

  • Ablagesystem
  • Flexibilität: Mit den einzelnen Systemkomponenten können eigene, individuelleAblagelösungen zusammengestellt und auch einfach in bereits bestehende Anlagen integriert werden.
  • Modularität: Wählen Sie zwischen vorkonfigurierten Komplettsystemen oder Einzelbausteinen, die direkt mit Standardprofillösungen verwendbar sind.
  • Langlebigkeit: Durch die schwimmende Lagerung des Ablageoberteils wird das Werkzeug optimal in der Ablageposition gehalten. Die Belastung der Komponenten ist minimiert.
  • Wirtschaftlich: Ein Ablagesystem als vertikale oder 90° gedrehte Ablagelösung einsetzbar und bietet dadurch vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.
  • Prozesssicherheit: Eine mechanische Fixierung mit einstellbarer Rückhaltekraft ermöglicht eine zusätzliche Sicherung der abgelegten Werkzeuge. Optional kann das System mit einer integrierten Zustandsabfrage erweitert werden.

Programmierhilfe

  • einfache Installation der Programmierhilfe durch Klick-Funktion
  • schnelle und einfache Ermittlung der Kuppel-Position
  • exakte Positionierung für schnelle und störungsfreie Dockvorgänge sowie lange Lebensdauer
  • keine zusätzliche Software notwendig

Safety+

Das System für Personen und Anlagensicherheit.

Downloads

Filter zurücksetzen

Kann es losgehen?

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter​