Roboter-Werkzeugwechselsysteme

Roboter-Werkzeugwechsler MPS 630

Anwendungen

  • Stanznieten
  • Greifen/Handling
  • Widerstandspunktschweißen
  • Stanznieten
  • Clinchen
  • Bolzenschweißen
  • Rollfalzen und Bördeln
  • Kleben und Best-Fit Montage
  • sowie Sonderanwendungen auf Anfrage

Einsatzgebiete

  • alle Industriebereiche insbesondere Automobilindustrie
  • Karosserierohbau
  • Luftfahrtindustrie
  • Nuklearindustrie.
Kontaktieren Sie uns

Der schnelle, automatische Werkzeugwechsel ist ein entscheidender Faktor für Effizienz und Produktivität. Kurze Umrüstzeiten und höchste Flexibilität in der robotergesteuerten Fertigung ermöglicht Stäubli durch ein intelligentes, modulares Produktkonzept: Die Werkzeugwechselsysteme für Roboter erfüllen hohe Traglastanforderungen bei gleichzeitig großer, anwendungsspezifisch gestaltbarer Variantenvielfalt. Der automatische Werkzeugwechsler MPS 630 überzeugt in industriellen Produktionsumgebungen, die von schneller Taktung und größter Präzision geprägt sind.

Technische Daten

  • Traglast bis 630 kg
  • Biegemomente bis 5000 Nm (statisch)
  • Torsionsmomente bis 5000 Nm (statisch)
  • Verriegelung: pneumatisch (zusätzliche Absicherung durch Federpaket bei Druckabfall)
  • Betriebsdruck: mind. 4,5 bar – max. 12 bar
  • Flanschbild nach DIN ISO 9409 1 A-125, A-160 und A-200
     

Kupplungsmodule für Medien-, Daten und Energieübertragung

  • Elektrostecker für Daten- und elektrische Signalübertragung
  • Primärkreisstecker für Schweißstromübertragung
  • Medienkupplungen für Flüssigkeiten und Gase
  • Pneumatik- und Vakuummodule
  • Hydraulikmodul
  • Materialtransfer
  • Busmodule
  • Transpondermodul
  • Sicherheitsmodul für Active Docking Performance Level d, Kategorie 3
  • weitere Module auf Anfrage
     

>> Komponenten & Module Werkzeugwechsler MPS 630


Ablagestation

  • flexibles und robustes Ablagesystem
  • vertikal oder horizontal einsetzbar
  • Standardisierte oder kundenspezifische Ablagesysteme
  • integrierbar in die Anlagensteuerung
  • optional mit Schutzabdeckung für raue Umgebungsbedingungen
  • optional mit zusätzlicher Sensorik


Programmierhilfe

  • einfache Installation der Programmierhilfe durch Klick-Funktion
  • schnelle und einfache Ermittlung der Kuppel-Position
  • exakte Positionierung für schnelle und störungsfreie Dockvorgänge sowie lange Lebensdauer
  • keine zusätzliche Software notwendig