Roboter-Werkzeugwechselsysteme

Roboter-Werkzeugwechsler MPS 130

Anwendungen

  • Greifen/Handling
  • Widerstandspunktschweißen
  • Reibelementschweißen
  • Laserschweißen
  • Clinchen
  • Stanznieten
  • Schrauben-FDS
  • Rollfalzen
  • Kleben
  • Vakuum
  • Materialübertragung
  • sowie Sonderanwendungen auf Anfrage

Einsatzgebiete

  • alle Industriebereiche

Kontaktieren Sie uns

Roboter Werkzeugwechselsysteme der MPS-Baureihe überzeugen durch ihren multifunktionalen Technologieeinsatz und decken die gesamte Bandbreite kundenspezifischer Anwendungen ab. Sind mittlere Traglasten gefragt, stellt der MPS 130 eine äußerst flexible Lösung dar. Dieser automatische, sehr kompakt konstruierte Werkzeugwechsler verfügt über zahlreiche Modulvariationen für verschiedene Komponenten zur Medien-, Daten- und Energieübertragung wie beispielsweise Pneumatik, Vakuum und Kühlung sowie Signal- und Servoleistung und Primärstrom.

Technische Daten

  • Traglast bis 100 kg
  • Biegemoment bis 900 Nm (statisch)
  • Torsionsmoment bis 800 Nm (statisch)
  • Verriegelung: pneumatisch (zusätzliche Absicherung durch Federpaket bei Druckabfall)
  • Betriebsdruck: mind. 0,45 MPa – max. 0.8 MPa
  • Flanschbild nach EN ISO 9409-1-100-6-M8


Kupplungsmodule für Medien-, Energie-  und Datenübertragung

  • Elektrostecker für Daten- und elektrische Signalübertragung
  • Primärkreisstecker für Schweißstromübertragung
  • Medienkupplungen für Flüssigkeiten und Gase
  • Pneumatik- und Vakuummodule
  • Sicherheitsmodul für Active Docking Performance Level d, Kategorie 3
  • weitere Module auf Anfrage
     

>> Komponenten & Module Werkzeugwechsler MPS 130


Ablagestation

  • flexibles und robustes Ablagesystem
  • vertikal oder horizontal einsetzbar
  • standardisierte oder kundenspezifische Ablagesysteme
  • integrierbar in die Anlagensteuerung
  • optional mit Schutzabdeckung für raue Umgebungen
  • optional mit zusätzlicher Sensorik


Programmierhilfe

  • einfache Installation der Programmierhilfe durch Klick-Funktion
  • schnelle und einfache Ermittlung der Kuppel-Position
  • exakte Positionierung für schnelle und störungsfreie Dockvorgänge sowie lange Lebensdauer
  • keine zusätzliche Software notwendig