Schnellkupplungen für Temperierung und Thermomanagement
Die Stäubli Vorteile: Absolut dicht und kompakt

Absolute Dichtheit der Komponenten ist entscheidend für die Flüssigkühlung elektronischer Systeme. Die leckagefreien Stäubli-Schnellkupplungen eignen sich hervorragend für den Einsatz in Thermo-Fluidkreisläufen und gewährleisten höchste Zuverlässigkeit über einen langen Zeitraum. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise lassen sie sich nahtlos in Ihre Anlagen integrieren. Die Schnellkupplungen sind in unterschiedlichen Materialausführungen und mit verschiedenen Dichtstoffen erhältlich. Damit sind sie mit einer großen Bandbreite von Kühlmitteln kompatibel und für unterschiedliche Temperaturbereiche einsetzbar. Die selbstausrichtenden Schnellkupplungen kompensieren Fluchtungsfehler und sind somit perfekt für das automatische „blind-mate“  Kuppeln von Rack-Einschüben geeignet.

SPT – Leckagefrei

DN (mm): von 05 bis 25
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 40

SCG - Kompakt und leckagefrei

DN (mm): von 03 bis 12
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 16

SPH/BA/CG – Clean-Break

DN (mm): von 03 bis 16
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 80

CGD – Selbstausrichtend

DN (mm): von 03 bis 12
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 16

RME – Beidseitige Absperrung

DN (mm): von 06 bis 25
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 16

Einschub-Kuppel-Lösungen

CGO – Selbstausrichtend

DN (mm): von 03 bis 12
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 16

Marktlösungen

RME für Schienenfahrzeuge

DN (mm): von 06 bis 25
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 16

SPT für Schienenfahrzeuge – Leckagefrei

DN (mm): von 05 bis 25
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 80

SPT für Motorsport – Leckagefrei

DN (mm): von 05 bis 12
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 40

DMR – Freier Durchfluss

DN (mm): von 06 bis 37
Maximal zulässiger Druck PS (bar)*: 30

*abhängig von Bauart und Betriebsbedingungen