Webereivorbereitung

Das Stäubli UNI-LINK-System

Das UNI-LINK System dient der Optimierung der Prozessabläufe zwischen dem Kettbaumlager und der Webmaschine. Es gewährleistet schnelle Artikelwechsel, kurze Webmaschinenstillstandszeiten und einen rationellen Ablauf in der Produktion. Die Systemkomponenten können in Verbindung mit allen Stäubli Einziehanlagen, Webmaschinentypen, "Quick-Style-Change-Systemen" und Transportgeräten eingesetzt werden.

OPAL Kreuzeinlesemaschine für das Einlesen eines Fadenkreuzes in gezettelte Webketten.

OPAL-Kreuzeinlesemaschine

OPAL liest ein Fadenkreuz z.B. in gezettelte Bunt-, oder Filamentketten für den Einzieh- oder Anknüpfprozess ein. Die Programmierung des Einleserapports erfolgt über einen Touchscreen. Während des Einlesens überwacht und steuert ein Kamerasystem die Systemfunktionen.

WARPLINK Stäubli warp welding device

WARPLINK-Kettfadenschweißgerät

WARPLINK vereinfacht das Einlegen und Anweben neu eingezogener oder stationär geknüpfter Webketten und sorgt für bis zu 30 Min. Zeitgewinn beim Artikelwechsel. Das Gerät versieht Kettfädenenden mit einem Kunststoff-film, der in die Abzugswalzen der Webmaschine eingelegt wird, ein Anknüpftuch wird hinfällig.

UNI-THERM Stäubli for thermally fixing warps with elastic or hight twist yarns

UNI-THERM-Garnfixieranlage

UNI-THERM fixiert Webketten mit elastischen oder hochgedrehten Garnen. Die thermische Behandlung dearartiger Garne ermöglicht problemloses automatisches Einziehen oder Knüpfen der Webketten. Zeitaufwendiges Bügeln wird unnötig, Probleme im nachfolgenden Betrieb vermieden.

UNI-PORT harness transport system

UNI-PORT-Webgeschirr-Tragsystem

UNI-PORT dient der Zwischenlagerung und dem sicheren Transport des eingezogenen Webgeschirrs zwischen der Weberei-vorbereitung und der Weberei. Die normierten Schnittstellen erlauben einen universellen Einsatz in Verbindung mit versch. Transport- und Einlegesystemen.