Automobilindustrie KAROSSERIE UND SICHERHEIT

Prozesssichere Lösungen für sensible Bereiche

Mehr Informationen
Kontaktieren Sie uns

Fräsen von Kunststoff-Frontschürzen, Hightech-Montage von ABS-Systemen, Null-Fehler-Fertigung von Airbags – die Beispiele für Robotereinsätze in den Bereichen Karosserie und Sicherheit ließen sich beliebig fortsetzen. Die Stärken der Stäubli Vier- und Sechsachser – Präzision, Dynamik, Bahntreue und Zuverlässigkeit – schaffen die Voraussetzung für prozesssichere Lösungen in sensiblen Bereichen.

Erfolgsstories
Stäubli AG - WHSPlastics-pim-2x-68844-jpg-orig.jpg
Spritzguss-Komplettbearbeitung mit zwei Robotern

Ein britischer Kunststoffverarbeiter setzt beim Spritzgießen konsequent auf Komplettbearbeitung der Teile durch Roboter direkt an den Pressen. Das Konzept ist so erfolgreich, dass heute zu jeder neuen Spritzgießmaschine gleich der passende Stäubli Sechsachser mitbestellt wird.

Stäubli AG - Kiekert20-CZ-1-pim-2x-68091-jpg-orig.jpg
Röntgenprüfung ermöglicht Null-Fehler-Produktion

Rund 180.000 Kfz-Schlösser produziert Kiekert in Tschechien pro Tag. Eine intelligente Roboterzelle für die Inline-Röntgenprüfung, bei der sich ein Stäubli TX60 Sechsachser bestens bewährt, stellt dabei höchste Qualitätsstandards sicher.

Stäubli AG - Darne_SUST-pim-2x-66071-jpg-orig.jpg
Prototypen- und Kleinserienfertigung mit dem Roboter

Mit einer dreiachsigen Bearbeitungsmaschine stieß ein spanischer Hersteller von Leichtbau-Komponenten für den Rennsport an Grenzen. Die Lösung, mit der ein Plus an Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und konstruktiver Freiheit einhergeht, brachte die Investition in einen Stäubli Roboter.

TX200 HSM (High Speed Machining)
Roboterbearbeitung von Umformwerkzeugen

Eines mag man im Werkzeugbau des Audi Kompetenzcenter Anlagen-/ Umformtechnik nicht: Prozesse, die der digitalen Vernetzung entgegenstehen. Ein Roboterbearbeitungszentrum ersetzt jetzt vier Radialbohrwerke beim Bau von Umformwerkzeugen.