Automatica Mensch-Robter Kollaboration

Man and Machine

People drive change, robots accelerate the pace. Als einem der wenigen Roboterhersteller in der Welt ist es Stäubli gelungen, Standardroboter für alle Stufen der Mensch-Roboter-Interaktion zu qualifizieren. Die Maschinen beherrschen so Industrieanwendungen von hochproduktiv bis kollaborativ.

Stäubli AG - JCOL_mit_Hintergrund.png

«MRC and high productivity? Yes, with Stäubli TX2! The performers and collaborative experts for smarter production. »

 

Jean-Marc Collet | Division Marketing Manager Robotics

Interview

Die Mensch-Roboter-Kollaboration hält zunehmend Einzug in die Produktion. Mit welchen Strategien und Lösungen begegnet Stäubli diesem Trend und inwieweit weist die neue TX2 Roboterbaureihe in die Zukunft?

Vor einiger Zeit prägte Stäubli den Claim “Redefining Performance”. Zwischenzeitlich sind Marktbegleiter auf den Zug aufgesprungen. Was genau versteht man bei Stäubli unter dieser Strategie?

Collet: Stäubli meint mit "Redefining Performance" die fortlaufende Weiterentwicklung aller Roboterbaureihen. Zu den Zielen zählen, Innovationen voranzutreiben, Kundenanforderungen zu erfüllen oder zu übertreffen sowie technologisch Benchmarks zu setzen. Die tägliche Neudefinition der Leistungsfähigkeit soll sicherstellen, dass Stäubli Kunden darauf vertrauen können, über viele Jahre hinweg die besten verfügbaren Robotiklösungen zu erhalten.

Werfen wir einen Blick auf die aktuelle TX2 Baureihe. Welche konkreten Produktvorteile lassen sich "Redefining Performance" zuschreiben?

Collet: Die TX2 Sechsachser sind noch leichter, dynamischer und energieeffizienter. Dank ihrer steiferen Struktur übertreffen sie ihre Vorgänger auch in puncto Präzision und Wiederholgenauigkeit. Die einzigartige Kabelführung innerhalb des Arms ermöglicht eine einfache Anbindung von Greifmodulen, Bildverarbeitungssystemen, Sensoren und dergleichen. Die TX2 Baureihe ist sehr kommunikativ. Mit der Webservertechnologie unseres Steuerungssystems haben Stäubli Kunden von überall auf der Welt Zugriff auf ihre Roboter – entweder über Handy, Tablet oder Laptop. Konnektivität auf diesem Niveau sorgt nicht nur für höhere Prozessflexibilität, sondern auch für verbesserte Qualitätskontrolle sowie Online-Rückverfolgbarkeit. Der größte Vorteil dieser Maschinen sind allerdings ihre SIL3/Ple Sicherheitsfunktionalitäten, die sie für alle Stufen der Mensch Roboter Kollaboration unter Einhaltung der strengsten Sicherheitslevels am Markt qualifizieren. Dieses einzigartige Konzept steht für kürzeste Amortisationszeiten. Unsere Kunden investieren damit in eine Hochleistungsmaschine, die sowohl für Standardaufgaben als auch für kommende MRK-Anwendungen perfekt geeignet und damit zukunftsfähig ist.

Aber die TX2 Modelle sehen aus wie herkömmliche Industrieroboter und nicht wie kollaborative Assistenzsysteme ...

Collet: Auf den ersten Blick sehen sie aus wie konventionelle Industrieroboter. Tatsächlich aber erfüllen sie alle Erwartungen zweier unterschiedlicher Welten: Sie können klassische Roboteraufgaben übernehmen, ihre Arbeitsweise aber bei Bedarf auch unterschiedlichen MRK-Szenarien anpassen. Sie sind gleichzeitig Hochleistungsroboter und kollaboratives Assistenzsystem. Das ist genau das, was wir erreichen wollten: EIN System für MRK-Anwendungen UND Standardapplikationen. Unserer Meinung nach unterliegen die typischen Assistenzsysteme, die sogenannten Cobots, viel zu starken Einschränkungen hinsichtlich Traglast, Präzision und Dynamik. Zudem können sie nicht in sensitiven Umgebungen arbeiten. Im Rahmen unserer "Redefining Performance" Strategie wollten wir eine Roboterbaureihe für jeden denkbaren Einsatz bauen, also für jede MRK-Stufe und jede Produktionsumgebung, auch für die sensitivsten. Mit den TX2 Modellen können wir die schnellsten und sichersten Roboter der Welt anbieten.

MRK Video
Unsere MRK Produkte

TX2 kollaborative Roboterarme

TX2 collaborative robotic arms

Mit der dynamischen und sicheren TX2-Robotergeneration und der CS9-Steuerung schlägt Stäubli ein neues Kapitel der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine auf.

Mehr Information

CS9 Robotersteuerung

Controller CS9 and SP2

Die nächste Steuerungsgeneration CS9 für die TX2-Roboterbaureihe.

Mehr Information
Mehr über Stäubli auf der Automatica 2018
Performance

Nehmen Sie unsere Roboterbaureihen, darunter die komplett neu entwickelte SCARA-Generation TS2 genau unter die Lupe.

Smart Production

Tauchen Sie ein in die neue Welt der Smart Production. Wir beweisen Ihnen, dass sich mit Stäubli Lösungen Produktionsszenarien der Zukunft bereits heute abbilden lassen.

Mobility

Unser mobiles Robotersystem HelMo befindet sich erfolgreich auf dem Weg vom Prototypen zur Serienproduktion. Die autonom navigierende Plattform erlaubt die flexible Nutzung der Robotertechnologie an unterschiedlichen Arbeitsstationen innerhalb der Smart Production.