Automatica Mobility

HelMo – das mobile Robotersystem erobert die Praxis

HelMo - das mobile Robotersystem

HelMo ist die neue Generation von leistungsfähigen Robotern, die völlig autonom arbeiten und an unterschiedlichste Arbeitsplätze fahren, ihr Material selbst zusammenstellen und dann die Arbeit aufnehmen können. HelMo verkörpert die nächste Stufe der Mensch-Roboter-Kollaboration, bei der sich die Roboter unter die Menschen mischen und mit ihnen zusammenarbeiten oder monotone Aufgaben alleine erledigen.

Stäubli AG - Peter_Puehringer_Mobility.jpg

«Stäubli mobile robots meet all mobility requirements and are the perfect link to a smarter production.»

 

Peter Pühringer | Division Manager Stäubli Robotics Bayreuth

Interview

Mobile Roboterlösungen entpuppen sich auf Messen immer zu wahren Publikumsmagneten. Was bot Stäubli dazu auf der Automatica?

Pühringer: Wir zeigten unser mobiles Robotersystem HelMo, das als Pilotprojekt auf der Automatica 2016 Premiere feierte und jetzt den Weg zum einsatzfähigen Standardprodukt erfolgreich absolviert hat. Das Besondere an unserer Lösung: HelMo kann sowohl als mobiler Assistent MRK-Aufgaben erledigen oder aber als hochleistungsfähiger Roboter Standard-Industrieeinsätze übernehmen. Mehr Flexibilität geht nicht.

Welche Seiten von HelMo lernten die Besucher auf der Automatica kennen?

Pühringer: Das Fachpublikum erlebte HelMo in einer konkreten Anwendung innerhalb unserer Smart Production. Dabei navigierte das mobile Robotersystem eigenständig, verkettete Roboterzellen, übernahm die Intralogistik und stellte seine Fähigkeiten bei der Mensch-Roboter-Interaktion unter Beweis. Eine spektakuläre Applikation, die die Möglichkeiten der mobilen Robotik eindrucksvoll veranschaulichte.

Wo liegen die besonderen technologischen Herausforderungen und welche Aufgaben übernimmt HelMo?

Pühringer:  Das mobile Robotersystem HelMo ist so konzipiert, dass es ortsflexibel einzelne Aufgaben übernehmen kann wie beispielsweise Teile abholen und transportieren sowie Teile an Maschinen liefern, einlegen und wieder entnehmen. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen also von einzelnen Arbeitsschritten bis hin zu komplexen Aufgaben, wobei sich HelMo ganz spezifisch an den Kundenapplikationen ausrichten lässt.

Treffen Sie HelMo - Stäubli's mobiles Robotersystem
HelMo Vorteile
Stäubli AG - HelMo-robotic-arm-pim@2x.jpg
Hohe Performance und Dynamik

Geschwindigkeit, Steifigkeit und Präzision vereint mit einem hohen Sicherheitslevel – die neue TX2 Roboter-Baureihe mit der CS9-Steuerung ist das zentrale Element des HelMo Systems.

Stäubli AG - AGV_HelMo_Focus-pim@2x.jpg
Autonomes Fahren

Das mobile Robotersystem navigiert und fährt autonom durch seine Arbeitsumgebung. Die robuste und gefederte Antriebseinheit ermöglicht einen Einsatz des Systems in nahezu allen Industriebereichen. Eine Anpassung der gegebenen Bodenbeschaffenheit ist nicht notwendig.

Stäubli AG - HelMo-safety-pim@2x.jpg
Sicherheit als oberstes Gebot

Ein TX2-Roboter mit CS9-Steuerung, 3 Laserscanner, eine Safe PLC und eine taktile Verkleidung bilden ein umfassendes Sicherheitspaket rund um das System. Zudem ist optional eine Safe Skin für die direkte Mensch-Roboter-Kollaboration verfügbar.

Stäubli AG - HelMo-navigation-pim@2x.jpg
Intuitives Navigationskonzept

Mit Hilfe eines innovativen und intuitiven Bedienkonzepts wird die Arbeitsumgebung schnell erfasst. Gesteuert durch ein mobiles Endgerät, kann das System innerhalb kürzester Zeit eine exakte Karte auf Basis präziser Laserscannerdaten erstellen.

Stäubli AG - HelM-flexible-mulit-coupling-pim@2x.jpg
HelMo add-ons

Für einen flexiblen Einsatz an verschiedenen Arbeitsstationen, ist HelMo zusätzlich mit Komponenten wie automatischen Multikupplungen, einem Werkzeugwechselsystem sowie einer Ablagestation für Werkzeuge ausgestattet.

Stäubli AG - HelMo-software-pim@2x.png
HelMo Softwarestruktur

Das mobile Robotersystem beinhaltet ein benutzerfreundliches Softwarepaket, um die Dreheinheit, den Greifer oder die Navigation in VAL 3 zu steuern. Vorhandene Userpages sind für jede Funktion vorkonfiguriert.

Mehr über Stäubli auf der Automatica 2018
MRK (Mensch Roboter Kollaboration)

Leistungsfähige Sechsachser der TX2-Baureihe anstelle von Spezialkinematiken für MRK-Applikationen einzusetzen, birgt entscheidende Vorteile: Performance, Kosten, Flexibilität, Produktivität, Schutz vor Fehlinvestitionen...

Performance

Nehmen Sie unsere Roboterbaureihen, darunter die komplett neu entwickelte SCARA-Generation TS2 genau unter die Lupe.

Smart Production

Tauchen Sie ein in die neue Welt der Smart Production. Wir beweisen Ihnen, dass sich mit Stäubli Lösungen Produktionsszenarien der Zukunft bereits heute abbilden lassen.