Partnerschaft

Kooperation Nordfels – Stäubli Robotics

Peter Pühringer, Martin Reingruber, Edmund Jenner-Braunschmied, Dr. Johannes Kaar, Alexander Müller

Der österreichische Systemintegrator Nordfels und Stäubli Robotics rücken näher zusammen. Wie das Unternehmen aus Bad Leonfelden jetzt verlauten ließ, werden in seinen beiden modularen Standardzellen Pickjet und Voltjet künftig ausschließlich Stäubli Roboter zum Einsatz kommen

Nordfels-Geschäftsführer Dr. Johannes Kaar sieht die Entscheidung pro Stäubli als konsequenten Schritt einer langen und bewährten Zusammenarbeit: „Mit unseren innovativen Voltjetanlagen für die Herstellung von Batterie-Makrozellen und den universellen Plattformlösungen Pickjet für ultraschnelles Pick & Place wollen wir technologisch Maßstäbe setzen. Das gelingt nur mit den besten am Markt verfügbaren Komponenten, weshalb wir uns im Roboterbereich für Stäubli entschieden haben.“ 

Ausschlaggebend für diese Entscheidung war die überlegene Performance der Vier- und Sechsachsroboter, von der sich Nordfels in zahlreichen Projekten überzeugen konnte. Zudem sind alle Roboter in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar und lassen sich so einfach für Einsätze unter allen erdenklichen Umgebungsbedingungen von rau bis steril konfigurieren. Dies ist insbesondere bei Pickjet-Anwendungen von entscheidender Bedeutung, da diese Pick&Place-Zellen in nahezu allen Industriebereichen zum Einsatz kommen sollen.

Peter Pühringer, Division Manager Stäubli Robotics, sieht in der Kooperation eine echte Win-Win-Situation: „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Nordfels und werden die Innovationskraft des Unternehmens im Rahmen unserer Möglichkeiten nach Kräften unterstützen – sei es mit gemeinsamen Entwicklungsprojekten, Machbarkeitsstudien sowie jedwedem sonstigen Support.“