Automobil Erfolgsgeschichte

Zwei Roboter und eine Million Schrauben pro Monat

Kundennutzen:
  • Effiziente und prozesssichere Schraubprozesse
  • Hybride Montage für maximale Flexibilität
  • Einhaltung strengster Qualitätsvorgaben
  • Wirtschaftliche Großserienproduktion
Stäubli AG - Grupo-Antolin-4-axis-robot-assembly-door-panels-automotive-tim-2x-55193-jpg-orig.jpg
Über einen Drehtisch wird zwischen dem robotergestützten Verschrauben und der manuellen Schraubstation gewechselt.

AUFGABE

Hybride Montage von Türverkleidungen für Premiumfahrzeuge

Die Grupo Antolin setzt in ihrem Werk Tornov/Tschechien auf automatische Schraubstationen für Türverkleidungen des Audi Q2. Zwei schnelle SCARAs montieren täglich rund 1.800 Verkleidungen und kommen dank hoher Flexibilität des hybriden Montagekonzeptes bestens mit der großen Variantenvielfalt zurecht.

Audi wünschte für die Türverkleidungen eine Just-in-time-Belieferung ohne Zwischenlagerung, was sehr hohe Anforderungen an die Flexibilität in der Montage stellt. Bald kristallisierte sich das Konzept, eine hochflexible automatische Schraubstation mit einem manuellen Arbeitsplatz für die Montage von nicht automatisch zuführbaren Spezialschrauben zu kombinieren, als mögliche Lösung heraus.

Blieb noch die Frage nach den geeigneten Robotern zu klären. Konkret entschied man sich für zwei Stäubli