web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
ERFOLGSGESCHICHTE

Scharfe Speisen – verpackt von schnellen Robotern

Ein chinesischer Hersteller von Fertigmischungen zur Zubereitung eines Nationalgerichts wollte die Endverpackung der Beutel automatisieren, dabei die Produktivität erhöhen und die körperliche Belastung der Mitarbeiter reduzieren. Mit dem Einsatz von 16 Stäubli Scaras ließen sich diese Ziele einfach realisieren.

KUNDENVORTEILE

  • Reduzierung der körperlichen Belastung der Mitarbeiter
  • gesteigerte Produktivität
  • Möglichkeit der einfachen Kapazitätssteigerung
  • hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit

AUFGABE

Automatisierung der Endverpackung von Lebensmittelbeuteln

Chongqing Qiaotou Food gehört zu den bekanntesten Herstellern von gebrauchsfertigen Feuertopf-Mischungen in China. Die Verpackung der Beutel für das chinesische Nationalgericht in Kartons übernehmen jetzt sechzehn Stäubli TS60 Vierachser. Damit konnte der Lebensmittelhersteller die Produktivität im Verpackungsprozess verbessern und die Mitarbeiter von eintöniger Tätigkeit entlasten.

Was den Schweizern das Fondue, ist den Chinesen der Feuertopf („Hotpot“). Im Feuertopf wird Brühe am Tisch erhitzt und mit diversen Zutaten – Gemüse, Fleisch, Fisch, Gewürze – angereichert. Die Beliebtheit dieses Gerichtes wird durch gebrauchsfertige Zutatenmischungen gesteigert, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Einer der wichtigsten Hersteller dieser Mischungen ist Chongqing Qiaotou Food Co., kurz Qiaotou. Da das Unternehmen diese Beutel in hohen Stückzahlen produziert, lag die Idee nahe, die Produktivität in der Endverpackung zu steigern.

LÖSUNG

16 Stäubli Vierachser übernehmen die Endverpackung

Die angefragten Automatisierungs-Experten von Chengdu Jingwei, die reichlich Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Verpackungsmaschinen für Beutel haben, realisierten eine Anlage, die auf vierachsigen Scara-Robotern vom Typ Stäubli TS60 basiert.

Dabei verpacken 16 Stäubli TS60 die Beutel mit den Feuertopf-Zubereitungen. Ein mit Vakuumgreifern ausgestatteter Vierachser greift jeweils vier Weichbeutel - die auf einem Förderband ankommen - und legt sie in den Karton. Dies wiederholt sich acht Mal, denn jeder Karton enthält 32 Beutel. Die Zykluszeit eines einzelnen Roboters beträgt etwa 2,7 Sekunden. Die Produktionsgeschwindigkeit beträgt derzeit kontinuierlich 90 Packungen pro Minute. Das heißt, die Produktionskapazität kann bei Bedarf auch noch erheblich gesteigert werden, sodass auch eine weiter steigende Nachfrage problemlos zu bewältigen wäre.

KUNDENNUTZEN

Produktivität gesteigert – Belastung der Mitarbeiter verringert

Auf den ersten Blick mag es überraschen, dass die Verringerung des Personalbestands in diesem Fall nicht zu den Hauptzielen der Automatisierung gehörte. Qiaotou wollte vor allem die körperliche Belastung der Mitarbeiter verringern. Dieses Ziel wurde erreicht – und zugleich die Effizienz in der Endverpackung gesteigert.

Der Anwender ist mit den neuen Verpackungslinien und -zellen sowie mit der Auswahl der Roboter rundum zufrieden. Die Installation verlief problemlos, die Anlagen laufen einwandfrei.

Weitere Vorteile der neuen Lösung ergeben sich aus den konstruktiven Vorteilen der Scara-Kinematik: Verglichen mit Deltakinematiken ermöglichen die Scara-Roboter eine größere Packtiefe und eine höhere Flexibilität. Außerdem erreicht der TS60 bei gleicher Last höhere Geschwindigkeiten und somit eine höhere Produktivität. Er beansprucht weniger Platz und bewegt sich in allen Achsen mit hoher Stabilität.