Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

BAHNTECHNIK SUCCESS STORY

Eine enge Zusammenarbeit, um der rauen Umgebung zu widerstehen

Die Rhätische Bahn (RhB) transportiert Tausende von Menschen durch die schönen Schweizer Alpen, wo die klimatischen Bedingungen recht rau sein können. Um den Komfort und die Sicherheit für die Fahrgäste zu gewährleisten, werden Signale und Daten über die gesamte Zugkomposition ausgetauscht.

Die Anforderungen

Die RhB benötigte ein neues und hochstabiles System von elektrischen Verbindungen zwischen den Zugskompositionen, um sicherzustellen, dass die Signale während der Zugfahrten zuverlässig fließen können. Die Umgebung in den Schweizer Alpen kann rau sein, mit möglichen Temperaturschwankungen von bis zu 60° Celsius während einer einzigen Fahrt. Das neue Anschlusssystem muss über 32 Signalkontakte und einen Datenbusanschluss verfügen.

Die Herausforderung

Der Kunde wollte drei veraltete Systeme durch ein einziges ersetzen, das dem neuesten Stand der Technik entspricht und unter sehr engen Platzverhältnissen funktioniert. Die Lösung musste gegen hohe Temperaturschwankungen resistent sein, Vibrationen und mechanischen Stößen standhalten, aber auch Schlamm, Bruchstaub, Nässe mit Tau und Salznebel widerstehen. In dieser Projektphase hatte sich die RhB bereits für einen bestimmten Steckverbinder entschieden - der allerdings nicht ganz zufriedenstellte. Das neue System musste also auf dieser bestehenden Anschlussplatte aufsetzen und sollte auch Hammerschlägen bei Vereisung standhalten.

Die Lösung

In enger Zusammenarbeit mit der RhB half Stäubli Electrical Connectors bei der Erstellung der technischen Spezifikationen und entwickelte dann eine komplett neue Lösung. Das Gehäuse ist sehr robust und verfügt über einen Griff der sich einfach öffnen lässt. Eine ausreichende Überlappung der Kontaktteile sorgt dafür, dass auch bei starken Vibrationen und Temperaturschwankungen der Kontakt nicht unterbrochen wird. Mit einem Abgangswinkel des Steckers von 15° zur Senkrechten wird die mechanische Belastung des Kabels deutlich reduziert und die Bedienung des Steckers extrem vereinfacht. Die Konstruktion der Deckelkappe verhindert eine Ansammlung von Schnee auf der Innenseite der Schutzabdeckung. Das Einstecken des Steckers wird durch zwei Längsstifte unterstützt, so dass der Steckverbinder nicht verkanten kann.

Der Mehrwert

Dank der breiten Erfahrung in der Bahntechnik gab es ein gemeinsames Verständnis zwischen der RhB und Stäubli Electrical Connectors, wie man an das Design der neuen Verbindungslösung herangehen sollte. Die innovative Produktlösung übertraf die Erwartungen des Kunden und beinhaltet sogar Funktionen, an die der Kunde nicht gedacht hatte.

Der robuste Griff vereinfacht die Bedienung und beschleunigt das Zusammenstellen der Waggons. Durch die kundenspezifische Entwicklung und Konstruktion unter Einbindung eines bereits vorhandenen Steckverbinders konnten die Umbaukosten erheblich gesenkt werden. Das spezielle Design mit den beiden Längsstiften verhindert, dass die Stifte verbogen oder zurückgeschlagen werden und macht die Verbindung dadurch sehr zuverlässig und langlebig.

Stäubli Electrical Connectors zeigte sich sehr flexibel und hilfsbereit, um die Herausforderungen zu meistern. Die einzigartigen Eigenschaften dieser Lösung überzeugen auch andere Schweizer Bahnbetreiber.

„Die für unsere Anwendung entwickelten Kundenspezifischen Lösungen wurden durch Stäubli Electrical Connectors detaillierten Testverfahren Unterzogen, sodass wir unseren Kunden gegenüber Höchste Betriebssicherheit garantieren können.“ 

Bestätigt Leo Fäh, Geschäftsbereich Rollmaterial, Leiter Elektrotechnik bei der Rhätischen Bahn.

ANWENDUNG

Marktsegment: Bahntechnik

Industriesteckverbinder: maßgeschneidert

Anwendung: Steckverbinder für raue Umgebung zur Übertragung von Daten und Signalen zwischen den Waggons
 

  • Einfacher und sicherer Betrieb
  • Kompakt und platzsparend
  • Integration einer bestehenden Steckverbinder-Plattform
  • Schock-, Vibrations- und Verschmutzungsresistenz

KUNDENNUTZEN

  • Einsparung von Umbaukosten durch maßgeschneiderte Lösung
  • Optimierte Betriebskosten durch zuverlässige und dauerhafte Verbindung in rauer Umgebung
  • Zeitsparender Kupplungsprozess der Waggons durch innovatives Steckverbinderdesign

Verbindung zur Übertragung von Daten, Signalen und Energie zwischen den Waggons

Partnerschaftliche Entwicklung einer maßgeschneiderten Anschlusslösung

Der robuste Griff vereinfacht das Handling

Zwei Längsstifte verhindern, dass Stifte verbogen werden

Die Steckerlösung widersteht Schnee und Eis