web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

web Region-/Sprache search-white Suche email Kontakt contact Karriere
Photovoltaik

Solarzellenherstellung

Sei es für die klassischen BSF/P-PERC-Zellen oder für die Zellen des aktuellen N-Typs bzw. für Tandemzellen – Stäubli hat für sämtliche Zellenformate (Zellen bis M12/210 mm), unterschiedliche Handhabungsarten (im Batch-Verfahren oder in Einzelstücken) und Prozesse (von Texturierung und Diffusion bis hin zur PECVD und zur Sortierung) die geeigneten Roboter im Sortiment. Die Vier- und Sechsachsroboterarme der Baureihen TS2 und TX2 sind nicht zuletzt aufgrund ihrer überlegenen Antriebstechnik in den Disziplinen Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit weltweit führend. Die ruckfrei operierenden Roboter gehen mit der wertvollen Fracht äußerst vorsichtig um. Ein Bruch der Wafer oder sonstige Beschädigungen können somit verhindert werden. Dank der gekapselten Bauweise der Maschinen sind diese hervorragend für den Einsatz im Reinraum geeignet.

Vom Silizium-Wafer zur fertigen Solarzelle

From silicon wafer to finished solar cell

Wafer-Qualitätskontrolle

Die Roboter der TS2 Baureihe ermöglichen im ersten Schritt die schnelle Be- und Entladung von Rohwafern auf ein optisches Qualitätskontrollsystem.

Texturierung

Die Stäubli TX2-140/160 Roboter transportieren die Kassetten mit Rohwafern zur Texturierung.

Diffusion

Stapel von Wafern werden von TX2 Robotern zur Bor- oder Phosphordiffusion von Kassetten auf Quarzboote übertragen.

Be- und Entladung für Batch-Verfahren

Die Sechsachsroboter der TX2 Baureihe sind die ideale Lösung für das Handling ganzer Zellchargen für das Diffusions-, PECVD- und LPCVD-Verfahren. Von Solarzellenherstellern werden sie aufgrund ihrer hohen Präzision und ihrer gleichmäßigen Bewegungen in hohem Tempo sehr geschätzt.

Be- und Entladung der Zellen für Inline-Verfahren

Die Roboter der TS2 Baureihe erfüllen alle Anforderungen an die flexible und schnelle Be- und Entladung bei allen Inline-Verfahren, sowohl für die klassische Texturierung/Nassbank als auch für die aktuellsten PECVD-/PVD-Verfahren für HJT-Zellen.

Sortieren und Verpacken der Zellen

Die fertigen Solarzellen werden getestet und sortiert. Mit den TS2 Hochgeschwindigkeitsrobotern erfolgt das Handling bei maximaler Geschwindigkeit und mit minimaler Bruchquote.

Anforderungen der Nutzer an die Robotertechnik

Präzision

Die Technik bietet eine minimale Bruchquote und deutlich weniger Ausfallzeiten der Maschinen.

Exakte, vibrationsarme Bewegungen

Die Zellen können mit maximaler Sorgfalt gehandhabt werden.

Effizienz

Ein hoher Durchsatz ist für Solarzellenhersteller von entscheidender Bedeutung.

Langfristige Zuverlässigkeit

Der Roboter muss auch noch nach vielen Einsatzjahren maximale Performance bieten.

Geringer Platzbedarf

Sie müssen den knappen Platz optimal nutzen, um einen hohen Durchsatz erzielen zu können.

Vernetzung

Roboter arbeiten nie für sich allein. Immer in enger Vernetzung mit seiner Peripherie wie bspw. Trackingvorrichtungen, Bildverarbeitungssysteme

Unsere Spezialprodukte