Webketten-Knüpfanlagen

Unsere Knüpfmaschinen TOPMATIC und MAGMA in Verbindung mit TPF3-Knüpfgestellen sind Hochleistungs-Webketten-Knüpfanlagen für einen breiten Anwendungsbereich und garantieren jeder Weberei einen hoch effizienten Kettwechselprozess. Optimale Knüpfqualität und große Anpassungsfähigkeit an alle Garnarten führen zu minimalen Stillstandszeiten an der Webmaschine. Die Knüpfanlagen von Stäubli sind einfach zu bedienen und schnell eingerichtet und daher unumgänglich bei jedem Kettwechsel.

Hauptmerkmale TOPMATIC

  • Für Baumwolle, Wolle, Seide, Mischgarne, Filamentgarne, Monofilamente, technische Garne
  • Garnbereich von 0,8-500 tex / Nm 2-1250 / Ne 1,2-740, je nach Material
  • Knüpfgeschwindigkeit bis max. 600 Knoten pro Minute, automatische Repetierung im Falle eines Fehlers
  • Sämtliche Kombinationen von Fadenkreuzen inkl.  unregelmäßiger Fadenkreuze
  • Mechanische Doppelfadenabstellung mit Fadenkreuz
  • Elektronische Doppelfadenabstellung mit und ohne Fadenkreuz
  • Modelle für Einfach- oder Einfach- und Doppelknoten, umschaltbar
  • Elektronische Steuerung und Anzeige von Farbrapporten und Prozessdaten

Hauptmerkmale MAGMA T12

  • Für Baumwolle, Wolle, Leinen, Multi- und Monofilamente, PP-Bänder, technische Garne aller Art
  • Garnbereich in Webketten mit 1:1 Fadenkreuz: Nm 0,5 – 50, tex 2000 – 20, je nach Material
  • Optische Überwachung von Doppelfäden (Standard)
  • Einfach- oder Doppelknoten auf Knopfdruck umschaltbar
  • Länge der Knotenenden einstellbar
  • Geringe Wartungsanforderungen, kein Ölbad
  • Antriebssystem mit mehreren, individuell gesteuerten Motoren
  • Einsetzbar auf allen TPF3-Knüpfgestellen von Stäubli (mit speziellen Zahnstangen)
  • Berührungsempfindlicher Farbbildschirm für Anzeige, Bedienung und Steuerung

 

Während TOPMATIC für den Standard- bis feinen Garnbereich eingesetzt wird, eignet sich MAGMA insbesondere für grobe bis mittelstarke Garne sowie für technische Garne.

Hauptvorteile

Effizienz:Flexibilität:Qualität:
  • Schnelle und bequeme Vorbereitung der Webkette auf dem TPF3 Knüpfgestell
  • Zuverlässige Knotenbildung selbst bei maximaler Knüpfgeschwindigkeit
  • Kettfäden werden einwandfrei durch das Webgeschirr gezogen
  • Geeignet für das Knüpfen aller Stapel- und Filamentgarne mittels Einfach- oder Doppelknoten ohne aufwendige Umstellungen
  • Je nach Modell einsetzbar für Webketten mit oder ohne regelmässigem oder unregelmässigem Fadenkreuz in der oberen oder unteren Fadenschicht, ein- oder mehrfarbig
  • Die einzigartige, patentierte, elektronische Doppelfadenerkennung über den TOPMATIC PC vermeidet Doppelfäden bei Ketten mit oder ohne Fadenkreuz
  • Bei der MAGMA T12 gehört die optische Doppelfadenerkennung mittels Kamerasystem zur Standardausrüstung
  • Beträchtlich weniger Doppelfäden und umgelenkte Kettfäden führen zu erhöhter Produktivität der Webmaschine

Übersicht der TOPMATIC Modellreihe

Webketten-Typ \ Knoten-Typ

Einfachknoten
Nm 5-1250

Einfachknoten
Nm 2-1250

Einfach- oder Doppelknoten
Nm 2-1250

Ketten ohne Fadenkreuz

TPM 200*

TPM 300 S*

Ketten mit 1:1 oder ohne Fadenkreuz (umschaltbar)

TPM 201*

TPM 301 S*

TPM 301*

Ketten mit 1:1, 2:2, unregelmässigem oder ohne Fadenkreuz (umschaltbar)

TPM 210*

TPM 310*

* Alle Modelle sind auch mit PC (elektronische Doppelfadenerkennung) erhältlich

Modell MAGMA T12

MAGMA T12 ist besonders für den Einsatz mit groben und technischen Garnen für das Knüpfen von Webketten mit 1:1 Fadenkreuz geeignet.

Knüpfgestell TPF3

Das Knüpfgestell TPF3 ist universell auf allen Knüpfmaschinen TOPMATIC und MAGMA und sämtlichen Webmaschinen mit Knüpfbreiten von 100 bis 560 cm einsetzbar. Dank der vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten, unter anderem dem wählbaren Klemmprinzip sowie koppelbaren Doppelgestellen für breitere Webmaschinen, kann die Anlage optimal an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.