Schaftmaschinen 2688 und 4080 für technische Gewebe

Stäubli bietet eine komplette Reihe von Schaft- und Exzentermaschinen für die Herstellung praktisch aller technischen Gewebe. Auf dieser Basis können die Anlagen nach Kundenwunsch konfiguriert werden. 

Rotationsschaftmaschine Typ 2688

Diese elektronisch gesteuerten Hochleistungs-Offenfach-Schaftmaschine arbeit nach dem Stäubli Rotationsprinzip. Sie kann rechts oder links, hoch oder tief platziert an der Webmaschine angebaut werden.

Folgende Modelle sind verfügbar:

- 2688 S für höhere Geschwindigkeiten

- 2688 RS für hohe Kettfadenspannungen

EinsatzbereichAlle Webmaschinen für technische Gewebe, insbesondere Forming Fabrics
Gehäuse, Teilung
  • 2688 S: Für max. 28 Hubeinheiten in 20 mm Teilung oder als Doppelkopf für max. 56 Hubeinheiten in 10 mm Teilung im Schaftzug
  • 2688 RS: Für max. 20 Hubeinheiten

Geschlossenfach-Schaftmaschine 4080

Diese elektronisch gesteuerte Geschlossenfach-Schaftmaschine ist besonders für die Herstellung von Filzen, Sieben und Forming Fabrics geeignet. Hohe Belastbarkeit und präzise Schaftbewegung zeichnen diese besonders kompakte und wartungsarme Schaftmaschine aus. Sie arbeitet zuverlässig und geräuscharm, selbst bei hohen Geschwindigkeiten und hohen Kettfadenspannungen. Mit ihrem kompakten und symmetrischen Aufbau kann sie universell an der Webmaschine angebaut werden. Sie kann mit einer elektronischen Überwachung der Schaftendlagen ausgerüstet werden, welche die Schaftbewegung über den gesamten Hub im Hoch- oder Tieffach kontrolliert.

EinsatzbereichAlle Webmaschinentypen für die Herstellung technischer Gewebe, insbesondere für Filze, Siebe und Trockensiebe von Papiermaschinen
Gehäuse, Teilung
  • Für max. 24 Hubeinheiten in 20 mm Teilung
  • Für max. 30 Hubeinheiten in 16 mm Teilung
  • Weitere Teilungen auf Anfrage möglich

Für weitere Informationen über Stäubli-Schaftmaschinen kontaktieren Sie uns bitte.